Delegierte mit Know-How und Erfahrung

Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Main-Kinzig wählen Delegierte für den Parteirat der Grünen Hessen

„Mit Angelika Gunkel und Jakob Mähler werden die Grünen Main-Kinzig wieder von zwei aktiven und engagierten Kommunalpolitker:innen im Parteirat vertreten“, so Viola Haßdenteufel, Vorstandssprecherin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen Main-Kinzig. Am 27. April trafen sich die Mitglieder des Kreisverbandes in der Klosterberghalle in Langenselbold, um unter anderem die Delegierten für das Gremium des Landesverbandes zu wählen.

Angelika Gunkel, Mitglied des Kreisausschusses für die Grünen aus Hanau, wurde in ihrem Amt als Parteiratsdelegierte bestätigt. „Im Parteirat haben wir die Möglichkeit Themen, die uns im Main-Kinzig-Kreis besonders beschäftigen und auch für andere Landkreise relevant sind, mit Anträgen auf die Agenda der hessischen Grünen zu setzen“, so Gunkel. Sie hatte beim letzten Parteirat einen gemeinsamen Antrag der Grünen Landtagsfraktion sowie der Grünen Main-Kinzig und Hanau im Zusammenhang mit dem Jahrestag des Attentats am 19. Februar 2020 eingebracht. Darin ging es um Rassismusbekämpfung, Demokratieförderung und die Polizeireform in Hessen.

Neu in das Amt des Parteiratsdelegierten wurde Jakob Mähler aus Gelnhausen gewählt. Der hauptamtliche Fraktionsgeschäftsführer und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag, der zudem auch die Grüne Jugend Main-Kinzig als Sprecher im Kreisvorstand vertritt, löst damit Reiner Bousonville als Delegierten ab. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe im Parteirat. Ich möchte die Erfahrung und das themenspezifische Wissen, welches ich in den verschiedenen Gremien gesammelt habe und sammle, in den Parteirat mit einbringen und den Main-Kinzig-Kreis und seine Grünen Mitglieder bestmöglich vertreten“, so Mähler, der auch die Fraktion der Grünen in Gelnhausen anführt.

Als Ersatzdelegierte für Gunkel und Mähler wurden Reiner Bousonville, Sandra Gerbert, Viola Haßdenteufel und Knut Kiesel gewählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.